Wohnungsnot !

Es herrscht Wohnungsnot !
Casamondo AG unterscheidet zwischen Mietwohnungen und Kaufobjekte. Das sind zwei völlig verschiedene Bedürfnisse und Märkte ! In der Presse berichtet man meistens über die Leerwohnungsbestände von Mietwohnungen und erwähnt den Immobilien Käufermarkt überhaupt nicht. Aus dem Käufermarkt unterscheidet man ebenfalls zwischen Hauskauf und Wohnungskauf. Auch darin sind zwei völlig verschiedene Bedürfnisse, welche das Käuferpotential hat. Hier geht es nun um den Markt der Mietwohnungen. Vor rund 10 Jahren hat man einen Leerwohnungsbestand von rund 40`000 Mietwohnungen. Die heutige Statistik zeigt einen Leerwohnungsbestand von rund 72`000 Mietwohnungen. Sieht man diese Zahlen in der Totalisierung, scheint das sehr hoch. Aber in den Städten und nahegelegenen Aglomerationen herrscht Wohnungsnot!Die Studien für die Zukunft sagen voraus, dass der Verkehr in den nächsten 10 Jahren nochmals zunehmen wird. Das führt zu der Überlegung, in die Nähe des Arbeitsplatzes zu wohnen. Viele haben es satt sich täglich durch den Verkehr zu drängen. Hat zur Folge, dass dort wo es viele Arbeitsplätze hat, herrscht Wohnungsnot! Nimmt man die Zahlen der Ballungszentren, also Stadt Zürich 0,2%, Stadt Basel, Bern und Genf unter 0,5% Leerwohnungsbestand! Das heisst im Klartext: WOHNUNGSNOT !Dieser Markt gibt es auch in den Aglomerationen. Erkennt man die Orte wo es viele Arbeitsplätze gibt, sieht man auch den Bedarf an Wohnungen. Wir von der Casamondo AG binden dazu die oben erwähnten Erwägungen in die Strategie mit ein. (fst)